Der Regionalverband ist mehr als nur die Summe seiner Vereine . . . . . . . . . .
  • .... kostenlose Beilage der Thüringer Garten-Flora in der GartenFlora nur über das Abo beim Regionalverband  erhältlich.        
  • ... Sie wollen Leser werden?    Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine Mail !                                                                          
  • ....bei uns erhalten Sie diese Zeitschrift mit vielen Ratschlägen für den Kleingärtner mit 25 % Rabatt monatlich pünktlich in ihren Briefkasten.

August 2017
Im Kreisgebiet bestens vernetzt
Verbandstag des Regionalverbandes bestätigte Vorstand erneut

Foto Bergner, H. Regionalverband

Der Verbandstag der organisierten Klein­gärtner des Orlatales fand im Lehrlingswohn­heim der Volkssolidarität Pößneck statt. Auf der Tagesordnung standen der Bericht des Vorstandes über die geleistete Arbeit und die Neuwahl dieses Gremi­ums. Vorsitzender Rein­hard Gering betonte, dass hier die im Landesvergleich vorzeigbaren Erfolge vor allem auf Beharrlichkeit, dem richtigen Maß an Un­terstützung und den guten Kontakten zu Politik und kommunalen Verwaltungen beruhen. In den 40 KGA bewirtschaften die Pächter insgesamt 1537 Gärten, in denen rund 3500 Menschen ihrem Hobby nachgehen, die zudem Gemeinschafts­flächen und Außenanlagen pflegen. Gemeinsam mit den Freizeitgärtnern vom Regi­onalverband „Obere Saale“ sorgen sie für mehr Grün, für mehr gesundes Obst und Gemüse, für mehr bunt blühende Blumen im Saale- Orla-Kreis.

Für Landrat Thomas Füg­mann ist dies Grund genug, das Wirken der Kleingärtner nicht aus den Augen zu ver­lieren und zu helfen, wenn es möglich ist, unterstrich er und dankte allen ehren­amtlich wirkenden Vorsit­zenden persönlich für ihren Einsatz. Dem schloss sich Michael Modde als Bürger­meister von Pößneck an, der die KGA als grüne Visiten­karten ansieht, auf die eine Stadt nicht verzichten sollte. „Ohne die KGA in und um .......

nach oben
kompletter Text der Thüringer GartenFlora (Beilage) als PDF


   
Juli 2017
Von Stauden bis zum süßen Honig
Erfolgreiche Pflanzenbörse im Regionalverband ORLATAL




Foto Bergner, H. Regionalverband

Der Regionalver­band „Orlatal" der Gartenfreunde mit Sitz in Pößneck organisiert in jedem Gartenjahr drei Pflanzenbörsen. Zwei davon finden im Frühjahr statt und eine im Herbst. Die erste Pflanzenbörse 2017 wurde für Ende April organisiert, und vier Wochen später folgte gleich die nächste - mit einem seit Jahren konstanten und sogar stei­genden Zuspruch. Dass sich aus einer Staudentauschbörse im Jahr 2001 eine immer wiederkehrende Veranstal­tung entwickeln würde, die als Tradition in die Erfolgs­geschichte dieses Thürin­ger Kleingärtnerverbandes eingehen würde, hatte da­mals wohl nicht einmal der kühnste Optimist vermutet. Mehrjährige Blumenstau­den werden mit der Zeit immer größer, und sie müssen geteilt werden, was ihnen auch gut tut. Aber Kleingärtner schmeißen ungern etwas weg, was viel­leicht der Gartennachbar noch gebrauchen könnte. So wurde seinerzeit die Idee für die Staudentauschbörse geboren. Inzwischen sind es drei Termine, weil auch nach dem ersten Frühjahrsputz im Garten mitunter dies und das zu viel ist. Und nach den Eisheiligen wissen die Hob­bygärtner endgültig, welche selbst gezogenen Pflänzchen übrig sind.

Mit Aushängen in den Schaukästen der 40 zu­gehörigen Kleingartenanla­gen, per eigener Homepage www.gartenfreunde-orlatal. de, über Facebook („Gar­tenfreunde Orlatal") und dank einer sehr koope­rativen örtlichen Presse wird auf die anstehenden Pflanzenbörsen in nah und fern aufmerksam gemacht. ......................................  Karin Bergner

nach oben
kompletter Text der Thüringer GartenFlora (Beilage) als PDF


    Mai 2017
Obst und Gemüse aus den Tafelgärten
Thüringer Ehrenamtscard für Betreuer der Ein-Euro-Jobber



Fotos: Käßner LRA SOK


Bereits seit über zehn Jahren übernimmt der Regionalverband ORLATAL Gartenfreunde während des Gartensaison immer über 6 Monate zehn und mehr Langzeitarbeitslose in Ein-Euro-Jobs und bewirtschaftet mit diesen in 3 – 5 Kleingartenanlagen leerstehende Parzellen.

Das Obst und Gemüse, die Gewürze und Blumen werden stets kostenlos an die beiden Pößnecker Tafeln geliefert und Bedürftigen zur Verfügung gestellt.Der Regionalverband ORLATAL tritt seither als eigener Maßnahmeträger selbständig auf. Dass heißt, er nimmt alle Aufgaben selbst wahr, organisiert Werkzeuge, Unterkünfte, Saat- und Pflanzgut, bis hin, dass er mit der Auszahlung der Mehraufwandentschädigung in Vorkasse geht und diese erst nach seiner Abrechnung von der ARGE zurückerhält.


weiter ....... (nachstehender LINK)

nach oben
kompletter Text der Thüringer GartenFlora (Beilage) als PDF


   März 2016
Höherer Beitrag für Gute Arbeit
Bericht aus der 2. Gesamtvorstandssitzung 2017 mit Workshop


Fotos: H. Bergner; R. Gering
Die Mitglieder des Gesamtvorstandes des Regionalverbandes .Orlatal" trafen sich am 26. November zu ihrer zweiten Beratung im Jahr 2016. In den vorbereiteten Tagungsmappen wurden wichtige Unterlagen bereitgehalten, so u.a. der Beschlussantrag, Unterlagen zum Wettbewerb des Landesverbandes und zu Projekten sowie die neuen Pachtverträge, die ab sofort in Kraft treten. Die aktuelle Finanzabrechnung und die -planung für 2017 sowie konkrete Arbeitspläne 2017 des Verbandes und der Arbeitsgruppe Fachberater \ sowie die Beschlussvorgaben waren den Teilnehmern mit der Einladung bereits übergeben worden.
....
Schließlich legte Nicole Willing von der Polizeiinspektion Saalfeld in einer aktuellen Stunde sehr anschaulich dar, wie man vorbeugende Maßnahmen zum Einbruchsschutz auch in Kleingartenanlagen durchführen kann. Diese Zeit war sehr gut angelegt und brachte viele neue Erkenntnisse. Somit wurde diese Gesamtvorstandssitzung wieder allein nicht nur zur Information, sondern zweckmäßig zum Erfahrungsaus
tausch und zum besseren Kennenlernen und einem besseren Miteinander der Vereinsvorstände genutzt.

nach oben
kompletter Text der Thüringer GartenFlora (Beilage) als PDF


  November 2016
Ehrenamtstag 2016 des Regionalverbandes
Ausflug zur Landesgartenschau Bayern in Bayreuth

Vereine leben von ehrenamtlich tätigen Mitgliedern, die einen Teil ihrer Freizeit in gemeinnützige ehrenamtliche Arbeit investieren. Dafür sollte diesen fleißigen Frauen und Männern immer wieder gedankt werden. Der Vorstand des Regionalverbandes Gartenfreunde „Orlatal" tut dies immer wieder bei passenden Gelegenheiten und im Zwei-Jahres-Rhythmus mit einem speziellen Ehrenamtstag. .......
Am vorletzen Augustwochenende 2016 war es wieder so weit: 46 eingeladene Gartenfreunde aus den KGA in Pößneck, Neustadt, Triptis und Ranis fuhren mit einem Sonderbus in Richtung Bayreuth, wo unsere Ehrenämtler ein Besuch der dortigen Landesgartenschau erwartete.
Während der Hinfahrt übermittelte Verbandsvorsitzender Reinhard Gering im Auftrag des Verbandsvorstandes .....
nach oben
kompletter Text in der Thüringer GartenFlora (Beilage) als PDF


  August 2016

Triptiser Kleingartenvereine präsentieren sich beim Stadtfest
Von INFO's bis zum Blumenschmuck

Alle Triptiser Kleingärtnervereine nutzten das 40. Triptiser Stadtfest, um sich mit einem gemeinsamen Informationsstand zu präsentieren. Die Idee zu solch einem Stand wurde schon im vergangenen Jahr geboren, konnte aber erst 2016 in die Tat umgesetzt werden. Die KGV aus dem Territorium haben mit viel Informationsmaterial, welches vom Regionalverband bereitgestellt wurde, für ihre schöne Freizeitbeschäftigung geworben. Die Besucher haben diesen Stand recht gut angenommen, und in vielen individuellen Gesprächen konnten Erfahrungen ausgetauscht werden. Besonders die kostenlos angebotenen Pflanzen, Sämereien sowie Gartenzeitungen erfreuten sich großer Nachfrage. Auch der Flyer über alle Triptiser KGV stieß auf großes Interesse.   ....................

nach oben
zum Artikel in der GartenFlora 09/2016


              Juli 2016
Harald Schmidt übergab Staffelstab an  jüngere Fachberater
... zum Ehrenmitglied des Regionalverbandes berufen und Ehrennadel des LV in Gold

Harald Schmidt bekam die Ehrennadel

des Landesverbandes Thüringen

in Gold und ist Ehrenmitglied im

Regionalverband ORLATAL

Gartenfreunde e.V.

Harald Schmidt hat ab sofort mehr Zeit für den eigenen Garten am Haus in Neustadt. Zumindest etwas mehr, denn den Staffelstab als Fachberater des Regionalverbandes der Gartenfreunde Orlatal gab er jetzt an Ina Wagner und Christine Winkler, beide aus Pößneck, weiter.  Der Wechsel an der Spitze der kleingärtnerischen Fachberater war ein schöner Anlass, sich bei Harald Schmidt zu bedanken. Die jüngste Gesamtvorstandssitzung des  Regionalverbandes der ORLATALer Gartenfreunde, an der fast alle Vorsitzenden der 40 Kleingärtnervereine teilgenommen haben, bot dafür einen würdigen Rahmen.

Gartenfreund Schmidt ist Gründungsmitglied des Regionalverbandes, der 2015 bereits sein 25-jähriges Jubiläum begehen konnte.
Schnell rückte der Neustädter in den Vorstand auf und wurde Leiter der Arbeitsgruppe Fachberater. Sein Hobby beherrscht er wie einen zweiten Beruf - und so verschmelzen Fachkompetenz und das pädagogische Geschick eines Lehrers zu dem, was die Kleingärtner so sehr an Harald Schmidt schätzen: Er ist Berater und Wissensvermittler auf ................

mehr .....
nach oben



Oktober 2015
Fachberater auf der Schulbank
RV ORLATAL bildet in seinen Kursen Freizeitgärtner zu Spezialisten aus

Am Abend des 12. März hatte in den Räumen der „Neuen Arbeit Neustadt (Orla)" letztmals das Licht für die Gartenfreunde gebrannt. Für zwei Stunden setzten sich hier elf Freizeitgärtner wissbegierig an Schulbänke. Für Schulungsleiter Harald Schmidt, zwei Frauen und neun Männer war dies der 13. und zugleich letzte gemeinsame Schulungsabend in dieser Form. Seit Oktober 2013 waren die Teilnehmer über zwei Winterhalbjahre zusammen gekommen, um zertifizierte Vereinsfachberater zu werden. Kein einfaches Unterfangen, wenn man bedenkt, dass ein Großteil des Unterrichts nach einem 8-Stunden-Arbcitstag oder gar einem 12-Stunden-Polizeidienst und trotz Familie noch auf sich genommen wurde. Aber alle Teilnehmer versicherten, dass sie die Herausforderung aus eigenem Interesse angenommen hatten.
........ mehr
nach oben



September 2015

Projektarbeit im Verband
 Gewächshäuser des Verbands-Schulungszentrums vielseitig genutzt

Der Regionalverband „Orlatal" (Pößneck) gestaltete im Rahmen von förderungsfähiger Ehrenamtsarbeit seit Jahren einige Projekte, die die Ziele des Kleingartenwesens sowie die Mitgliedsvereine und die Parzellenpächter unterstützen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Fachberaterausbildung, auf die Breiten- und Öffentlichkeitsarbeit und auf soziale Aspekte des Kleingartenwesens gelegt, indem es in den Sommermonaten für Gemüse für die Pößnecker Tafel, erzeugt von Teilnehmern von Arbeitsgelegenheiten genutzt wird.
 ....................................
Der Erfolg bestätigt, dass dieses Projekt sinnvoll war - so war auch der Beschluss des Vorstandes, im Bereich des Informations- und Schulungszentrums 2015 ein zweites derartiges Gewächshaus aufzubauen, leicht gefallen.

......... mehr
nach oben

September 2015

T h ü r i n g e n t a g    in Pößneck
Regionalverband ORLATAL warb für Thüringens Kleingärten

Als in Pößneck der Entschluss gefasst wurde, den Thüringentag 2015 durchzuführen, stand auch für uns fest, dass sich die Kleingärtner aus dem ORLATAL daran beteiligen und sich für ganz Thüringen präsentieren. Vom 26. bis zum 28. Juni war es dann so weit: Wir hatten einen repräsentativen Informationsstand in der „Grünen Meile" des Thüringen-Tages aufgebaut.
Wir kamen an diesen drei Tagen mit Kleingärtnern nicht nur aus Thüringen, sondern auch aus den Nachbarländern Sachsen, Bayern sowie anderen Bundesländern zusammen.
Interessante Gespräche über das Vereins- und Verbandsleben brachten auch uns neue Anregungen für unsere weitere Arbeit. Somit wurde der Thüringentag nicht nur für die rund 120.000 Besucher der Stadt, sondern auch für uns Kleingärtner ein tolles Erlebnis.  

....... mehr
nach oben

 
März 2015

Pächter dienen dem Gemeinnutz

RV „ORLATAL":                Reinhard Scheffel erhielt die Verbands-Ehrennadel in Gold
Zweimal im Jahr - im Frühjahr und im Herbst - kommen alle Vorsitzenden der Kleingärtnervereine entlang des Orlatales zusammen. Sie, die alle im Regionalverband der Gartenfreunde „ORLATAL" organisiert sind, werteten im vergangenen Herbst bei ihrer Gesamtvorstandssitzung die zurückliegende Gartensaison 2014 aus und steckten ihre Ziele für das neue Gartenjahr ab.
Diese mitgliederstarke Organisation im Saale-Orla-Kreis mit mehr als 3.500 Hobbygärtnern, die in 40 Kleingartenanlagen gut 1.600 Parzellen bewirtschaften, ist nicht nur eigennützig tätig. Ganz im Gegenteil - fast alle sind anerkannt als gemeinnützig tätige Vereine und agieren entsprechend.
Natürlich betreiben die Gartenfreunde ihr Hobby, um eigenes Obst und Gemüse anzubauen, um ihren Kindern ein gefahrloses Spielen in der Natur zu ermöglichen


......... mehr
nach oben

 
August 2014
Kleingärten mit großem Nutzen
RV ORLATAL zog eine gute Bilanz und steckte Aufgaben ab

Die Vertreter der KG V entlang des Orlatales kamen im Mai zu ihrer Gesamtvorstandssitzung in Pößneck zusammen. Der Regionalverband Orlatal blickte auf die Ergebnisse der Saison 2013 zurück und auf die Aufgaben im neuen Gartenjahr. Der ausgebliebene Winter und das vorgezogene Frühjahr schienen den Gartenfreunden dabei zu helfen, aber der fehlende Frost ließ die Konkurrenten der Gärtner ungeschwächt aktiv werden - und so hatte das Wettrennen gegen die Schnecken längst begonnen.
Im RV „Orlatal" pflegen etwa 3.500 Hobbygärtner insgesamt 1.580 Kleingärten, die von 40 KGV verwaltet werden. Weil die Drittel-Nutzung der Parzellen im BKleingG geregelt ist, blühen auf den Beeten die schönsten Blumen, und hier reifen die schmackhaftesten Früchte - ein direkter Lohn für die Kleingärtner und ein indirekter Gewinn für alle Bürger im Altkreis Pößneck.

mehr - zum Artikel in der Thüringer GartenFlora
nach oben


Februar 2014

Großes Insektenhotel für die "Farbenklexe"

Triptis: Patenschaft von KGV und KITA

Im Rahmen der Patenschaftsarbeit zwischen der Kindereinrichtung "Farbenklexe" aus Triptis und den KGV Einheit e.V. Triptis übergab der Vereinsvorstand den Mädchen und Jungen 2013 ein Insektenhotel. Dieses vom Verein selbst gebaute  ......

mehr zum Artikel in der Thüringer GartenFlora
nach oben


Dezember 2013

Vom Senker bis zum Praxistipp

RV Orlatal - Pflanzentauschbörse fand guten Anklang

Der Regionalverband mit Sitz in Pößneck führte am 14. September zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr am Informations- und Schulungszentrum der Fachberater im Demonstrationsgarten des Regionalverbandes wieder seine beliebte Pflanzentauschbörse durch. Diese Tauschbörse wird seit genau 14 Jahren vom Kreisfachberater des Regionalverbandes, Harald Schmidt .....

mehr ..... zum Artikel in der Thüringer GartenFlora
nach oben


August 2013



Reges Verbandsleben

Die Kleingartenvereine haben auch 2013 zum Stadtfest ihre Tradition fortgesetzt und mit Blumenspenden aus ihren Kleingärten das Festzelt geschmückt. Diese Blütenpracht hieß die Besucher des Stadtfestes herzlich willkommen.


mehr .... Bild zum Vergrößern anklicken
nach oben


August 2013

Vorstand im Amt bestätigt

Landrat lobt Wirken der Kleingärtner beim Verbandstag im Orlatal

Seinen Turnusmäßigen Verbandstag hielt der Regionalverband Orlatal am 11. Mai 2013 im Lehrlingswohnheim der Volkssolidarität ab. Dazu konnte der Vorsitzende Reinhard Gering neben den Vertretern der 41 Vereine und den Ehrenmitgliedern Kurt Wolfram und Wolfgang Wurzbacher auch MdB Carola Stauche (CDU), und Landrat Thomas Fügmann (CDU) und den Präsidenten des Landesverbandes Rainer Merkel begrüßen. Deren persönliche Teilnahme war Anerkennung und Würdigung der bisherigen Arbeit der gartenfreunde aus dem Orlatal, .....

mehr .... zum Artikel in der Thüringer GartenFlora
nach oben


Juli 2013

Zertifikate für die Fachberater

Im RV ORLATAL wird über den Winter die Schulbank gedrückt

Es ist eine gute Tradition im RV ORLATAL geworden, dass den Kleingärtnern der 40 Mitgliedsvereine in der kalten Jahreszeit, wenn die praktische Gartenarbeit ruht, ein Ausbildungsangebot unterbreitet wird. So trafen sich über den Winter neun Gartenfreunde zum Seminar "Zertifizierung zum Vereinsfachberater.
Harald Schmidt, Leiter unserer Arbeitsgruppe Fachberater, organisiert in zwei Winterhalbjahren von Oktober bis März insgesamt jeweils sechs Seminare ......

mehr zum Artikel in der Thüringer GartenFlora Nr. 07/2013
nach oben


April 2013

Projekt "Schulessen" auf Grüner Woche in Berlin


Regionalverband ORLATAL unterstützt das SOK - Messeteam

Erstaunt war Verbandschef Reinhard Gering schon, als Frau Weise vom Bildungsverein Knau anfragte, ob die Kleingärtner des Kreisverbandes Orlatal nicht das Projekt des Saale-Orla-Kreises auf der Grünen Woche in Berlin unterstützen könnten. Gebraucht wurden Gartenbauerzeugnisse aus heimischem Anbau. Kinder des Bildungszentrums wollten in Berlin mit dem Thüringer Starkoch Sten Fischer kochen und so ein „Schulessenprojekt" vorstellen. Also wurde im Kleingarten der Schnee geräumt, um an frische Kräuter heranzukommen, die am Abend vor der Reise nach Berlin den kleinen Köchen übergeben wurden. Das Vorhaben war sichert! Pünktlich um 10 Uhr begrüßten die Kinder am 19. Januar wichtige Gäste am Messestand des Saale-Orla-Kreises, unter anderem
.....

mehr .... zum Artikel in der Thüringer GartenFlora Nr. 04/2013
nach oben


Februar 2013

Zur Einkehr in Mühle und Keller

Regionalverband ORLATAL ehrte seine aktivsten Gartenfreunde

Unsere Vereine leben von ehrenamtlich tätigen Mitgliedern, die einen Teil ihrer Freizeit für gemeinnützige Arbeit opfern. Dafür muss ihnen immer wieder gedankt werden. Der Vorstand des Regionalverbandes ORLATAL tut dies regelmäßig im Zweijahres-Rhythmus mit einem besonderen Ehrenamtstag - 2012 mit einer Tagesreise mit den aktivsten Mitstreitern. Zumeist sind dies die Vorsitzenden der KGV'e sowie besonders engagierte Gartenfreunde. Hinzu kommen .....
mehr  ... zum Artikel in der Thüringer GartenFlora Nr. 02/2013
nach oben


Februar 2013

Herbst-Pflanzenbörse

Viele Stauden für die Herbstpflanzung und Gartenfrüchte wechselten bei der Herbsttauschbörse des Regionalverbandes .....

mehr .... zum Artikel in der Thüringer GartenFlora Nr. 02/2013
nach oben


Januar 2013

Blütenpracht und Pflanzenkauf
  Gartenfreunde kehrten mit vielen Eindrücken ins Orlatal zurück

Die vom Regionalverband ORLATAL mit Sitz in Pößneck organisierte und durchgeführte Fahrt der Kleingärtner des Verbandes war auch im Jahr 2012 wieder ein voller Erfolg. So nahmen im Sommer an dieser Fahrt sagenhafte 202 Kleingärtner teil, weshalb von unserem Partner, der KOM-BUS GmbH erstmalig vier Busse gechartert werden mussten. Die Vorbereitung bildete für unsere Organisatoren eine große Herausforderung ..............

mehr ... zum Artikel in der Thüringer Garten-Flora Nr. 01/2013
 nach oben
 
 Garten-Flora Dezember 2012

Kleingärtner waren zum Stadtfest in Pößneck aktiv
Regionalverband ORLATAL präsentiert sich in Pößneck


Das jährliche Stadtfest in Pößneck stieg 2012 am 8. und 9. September. Es ist ein kultureller Höhepunkt im städtischen Leben, aber auch ein Höhepunkt im Verbandsleben unseres Regionalverbandes „ORLATAL". Stets gestaltet die Mitgliedsvereine mit Gärtnererzeugnissen einen Präsentationsstand, mit dem der Regionalverband in der Straße der Vereine über das Kleingartenwesen informiert und Werbung für die kleinen Gärten macht, um dem Parzellenleerstand entgegenzuwirken Das ist uns auch 2012 wieder sehr gut gelungen. Die Gartenfreunde gaben dem Regionalverband auch dieses Mal viele Gartenbauerzeugnissen, damit wir ...

mehr ... zum Artikel in der Thüringer Garten-Flora Nr. 12/2012

 nach oben
 
 Garten-Flora Oktober 2012

  Kinder stehen im Mittelpunkt
Tolles Blüten- und Schmetterlingsfest in der KGA Molbitz

Beim traditionellen Gartenfest in der KGA „Molbitz“ stehen seit fünf Jahren die Kinder der Kleingärtner im Mittelpunkt. „Kinder sind das Beste, was es gibt“, meinte Ingrid Kubitzek. gemeinsam mit anderen Gartenfreundinnen und der Unterstützung des Vorstandes hatte sie Bastelmaterial herangeschafft und beispielsweise Laternen zum Selbstbauen vorbereitet. Daraus entstanden farbenfrohe Kunstwerte, die am Abend mit einem Teelicht zum Leuchten gebracht wurden.  

mehr.... zum Artikel in der Thüringer Garten-Flora Nr. 10/2012
 nach oben
 
Garten-Flora September  2012
Garten-Flora November   2012
kostenlose Beilage "Thüringer Garten-Flora"
- nur über das Abo beim Regionalverband erhältlich
 R. Gröger präsentiert die Garten-Flora
Bild: R. Gering
war aber in Garten-Flora nicht mit abgedruckt

 Auf der Saale-Orla-Schau präsent
Regionalverband ORLATAL präsentiert das Kleingartenwesen auf der Messe

„Es war ein tolles Gefühl, dass wir nicht nur von interessierten Kleingärtnern angesprochen und um Rat gebeten wurden," meinte Rudolf Gröger, einer der Betreuer des Messestandes des Regionalverbandes der Gartenfreunde auf der 20. Saale-Orla-Schau in Pößneck.
Der Vorstand des RV hatte beschlossen, im Mai erneut die Fahne des Kleingartenwesens hoch zu halten. Drei Tage lang präsentierten sich die Kleingärtner der 41 Ostthüringer Vereine neben den Messeständen der Betriebe und Partnerstädte, und unser Stand war wesentlich besser besucht als der so manchen gewerblichen Ausstellers. „Unser Erfolg ist nicht in Geld zu bemessen, denn wir sind mit vielen Freunden und Partnern ins Gespräch gekommen", so Verbandschef Reinhard Gering. Der Verband hatte umfangreiches Informationsmaterial der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft und der LVG Erfurt für interessierte Besucher bereitgelegt. Von den Merkblättern, Flyern, Sortenempfehlungen und Broschüren wurde rege Gebrauch gemacht.

 nach oben
 
 Garten-Flora August 2012

 
 Pflanzenbörse 2012 war ein voller Erfolg
RV ORLATAL: Spenden für die Tafelgärten

Am dritten Mai-Samstag kamen fast zwei Dutzend Gartenfreunden aus KGV des Regionalverbandes ORLATAL sowie Privatgärtner zusammen, um binnen einer Stunde überzählige Pflanzen zu tauschen.
Sie nutzten zudem die Gelegenheit, Kreisfachberater Harald Schmidt ihre Fragen zur Fruchtfolge, zu Pflanzenkrankheiten ....

mehr ... zum Artikel in der Thüringer Gartenzeitung 08/2012

 nach oben
 
Garten-Flora Juli 2012                                    Beilage "Thüringer Gartenzeitung" - nur über Abo beim Regionalverband kostenlos erhältlich
Herzlichen Glückwunsch zum 30-jährigem Vereinsjubiläum

Der Kleingartenverein "Wiesenburg" e.V. Triptis beging in diesen Tagen sein 30-jähriges Vereinsjubiläum. Untrennbar damit ist unser Gfrd. Hans-Peter Käppel verbunden. Seit Beginn an ist er Vorsitzender dieses Vereines in Triptis. Darüber hinaus engagiert er sich ....


Das Jubiläum und sein Engagement waren für uns Anlaß dieses öffentlich zu würdigen -
Danke Hans-Peter.

mehr .... zum Artikel in der Thüringer Gartenzeitung 07/2012
nach oben

Garten-Flora Juni 2012                                   Beilage "Thüringer Gartenzeitung" - nur über Abo beim Regionalverband kostenlos erhältlich
Eine besondere Gartenbegehung
RV "ORLATAL" lud zur erlebnisreichen Projektwoche mit Kindern ein

Eine Projektwoche "Garten" hatte der Regionalverband "ORLATAL"  in den vergangenen Herbstferien mit Kindern aus dem Mehrgenerationenhaus Pößneck angeboten.  Während der Herbstferien nahm eine Gruppe Kinder unter Leitung von Jutta Fischer diese Projektwoche wahr. Dazu besuchten die Mädchen die KGA "Kirschplantage" Pößneck  ....
.
mehr ..... zum Artikel in der Thüringer Gartenzeitung
nach oben

 Garten-Flora 05/2012                                    Beilage Thüringer Gartenzeitung  -  nur über Abo bei Regionalverband kostenlos erhältlich
Verband bildet Fachberater aus
RV ORLATAL: Weiterbildungsseminare über zwei Winterhalbjahre

Es ist längst zu einer guten Tradition geworden, dass der Regionalverband ORLATAL den Kleingärtnern seiner 41Mitgliedsvereine ein entsprechendes Angebot zur Aus- und Weiterbildung unterbreitet, das gut angenommen wird. So treffen sich interessierte Gartenfreunde, zumeist aktive und künftige Vereinsfachberater, zu unseren Seminar "Zertifizierung der Vereinsfachberater". Sie werden vor allem über die Vereinsvorstände gewonnen. Diese Seminarreihe umfasst  zwölf Themen und ....

zum Artikel in der Thüringer Gartenzeitung
 nach oben