.





nach oben 
Hinweis und Einladung



Der KGV Falkenhainswiesen e.V. Neustadt führt in Zusammenarbeit mit Frau Viller vom  Streuobstwiesen Netzwerk Ostthüringen eine Baumschnittschulung durch.
Die Arbeitsgruppe der Fachberater des Verbandes schließt sich dieser Schulung an und lädt alle interessierten Fachberater der Gruppe zu dieser Schulung ein. Anmeldungen der Fachberater nimmt der Verbandsvorstand entgegen. Mit dieser Anmeldung sichern wir die Erstattungen evtl. Kosten sowie Fahrtaufwendungen der Fachberater aus den anderen Orten des Verbandsbereiches ab.

Selbstverständlichsind auch andere interessierte Kleingärtner  hierzu herzlich eingeladen.

Treffpunkt ist am 10. Oktober um 10.00 Uhr in der Kleingartenanlage Falkenhainswiesen in Neustadt.
Übrigens hat dieser Verein eine eigene Homepage,wo sicherlich auch noch weitere Hinweise gegeben werden.

 12. September 2020Pflanzentauschbörse mit ca. 50 Teilnehmern in der einen Stunde ein schöner Erfolg
Dem Veranstalter wurde viele Lob und das Versprechen ausgesprochen, das nächste Mal wieder dabei zu sein 
 Unsere öffentliche Pflanzentauschbörse fand bei fast sommerlichen Wetter am Samstag (12. September) im Schulungszentrum /Tafelgärten des Regionalverbandes statt. Nicht nur aus den Kleingärten des Regionalverbandes, nicht nur aus der Saale Orla Region, sondern auch aus Bayern und Baden-Württemberg waren Gäste anwesend, die sich vom Fleiß und Engagement der hiesigen Kleingärtner überzeugten. Alte Hasen und Greenhorns tauschten Pflanzen und Erfahrungen, lernten sich kennen und waren sich am Ende einig: es hat sich gelohnt, wir kommen wieder. Der Verbandsvorsitzende und sein Fachberater Team hatten viele gute Gespräche. Sie informierten über den Schulungsgarten, die Tafelgärten aber auch über den Einbruch und Vandalismus im Frühjahr. Im Schulungsgarten fanden die im vergangenen Jahr mit EU Mitteln und Leader Förderung aufgestellten Schautafeln viel Beachtung. Dort ging es um die lebendige Vielfalt über die auch der anwesende Imker berichtete, der über seine Bienen in der Gartenanlage erzählte und gern genommenen Honig anbot. Es war wieder alles ein toller Erfolg, was alle am Ende fast 50 Teilnehmenden gern bestätigten
      
links:    Eingangsbereich mit Aushang Corona-Schutzbestimmungen, Teilnehmerliste und Desinfektionsmöglichkeit
mittig:  einige der insgesamt rd. 50 Teilnehmer (waren nicht immer gleichzeitig anwesend)
rechts: Erfahrungsaustausch - H. Schmidt unser ehemaliger Leiter der AG Fachberater (rechts im Bild) lässt es sich nicht nehmen,
            auf Fragen der Kleingärtner Tipps und Hinweise zu geben.
 nach oben Bilder: re / li - R. Gering - Regionalverband  / Mittig - H. Bergner / Regionalverband
  
 Gartenbegehungen durch den Regionalverband 2020
zusammen mit Mitgliedern der Arbeitsgruppe Fachberater des Verbandes

sowie der zuständigen Stelle beim Landratsamt des Saale-Orla-Kreises (kleingärtnerische Gemeinnützigkeit) und Vertretern der jeweiligen Stadtverwaltung

Neben den jährlichen Gartenbegehungen, welche die Vereine als Pächter selbständig durchführen und beim Verband abrechnen, wurden vom Verbandsvorstand für nachfolgende Gartenanlagen Begehungen im Jahr 2020  festgelegt:


 Dienstag26.05.202014.00 Uhr
   Kleingartenanlage Hegelsberg in Pößneck
  Dienstag02.06.2020
14.00 Uhr
   Kleingartenanlage Kirchhügel in Neustadt an der Orla  / Moderwitz
  Dienstag09.06.2020
ca 15.30 Uhr
   Kleingartenanlage Krautgasse in Neustadt an der Orla
  Dienstag07.07.202014.00 Uhr
   Kleingartenanlage Görzenberg in Pößneck
  Dienstag04.08.202014.00 Uhr
ca. 15.00 Uhr
   Kleingartenanlage An der Karl-Marx-Straße in Pößneck
   Kleingartenanlage Wald in Pößneck
 ............................................ Donnerstag27.08.202014.00 Uhr   Kleingartenanlage Frieden in Triptis





An allen Begehungen nimmt ein Vertreter / in des Landratsamtes des Saale-Orla-Kreises teil. Dabei wird  geprüft, ob die Voraussetzungen zur Anerkennung der kleingärtnerischen Gemeinnützigkeit erfüllt sind.

nach oben




Fachberaterausbildung des Landesverbandes Thüringen 2020

Der Landesverband Thüringen der Gartenfreunde e.V. bietet auch in diesem Jahr wieder eine zentrale Fachberaterausbildung in Zusammenarbeit mit dem LV Sachsen in Dresden Pillnitz an. Interessierte Gartenfreunde, welche Interesse an dem 150 Stunden Programm haben können daran teilnehmen. Es besteht nicht unbedingt die Forderung, dass diese Gartenfreunde bereits Mitglied der Arbeitsgruppe  der Fachberater des Regionalverbandes sind - auch Neueinsteiger sind herzlich willkommen.
Interessenten melden sich bitte (über ihre Vereinsvorstände) beim Regionalverband ORLATAL bis Ende Febraur 2020 an.

Das 150 Stunden Programm umfasst:

 06. bis 07. März  
2 TageObstbau

 04. bis 04. April     
2 Tage
Ökologie
.....................
 01. bis 05. Juli 
 08. bis 12. Juli    
5 Tage
5 Tage  
Grundlehrgang für Neueinsteiger
Aufbaulehrgang für Fortgeschrittene

 06. bis 07. November
2 Tage 
 Pflanzenschutz
Der Lehrgang findet statt im:
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Abteilung Gartenbau / Gartenakademie / Söbrigener Str. 3 a · 01326 Dresden
Weitere Infos finden Sie in der Broschüre der Gartenakademie Pillnitz

PDF - Broschüre der Gartenakademie Pillnitz 2020 (864 KB)

Kosten der Unterkunft sowie Reisekosten werden vom Verband übernommen.
nach oben


14. September 2019
Sommerabschluß - Pflanzentauschbörse - im September 2019
- jetzt geht das Aufräumen im Garten los, für vieles ist es zu schade, dieses auf den Kompost zu geben


Am Samstag, den 14. September wird im Schulungsgarten der Fachberater unseres Verbandesan der KLeingartenanlage Kirschplantage in Pößneck (Ortsausgang Pößneck in Richtung Wernburg - erstes Gartentor in der Hecke zur Straße)

zwischen 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

wieder die Pflanzenbörse durchgeführt.

Parkplätze sind entlang der Straße nach Wernburg  und auch unmittelbar neben der KGA (Auffahrt zur Altenburg).

Wie immer  treffen sich dort Gartenfreunde aus der ganzen Region  zu einen regen Erfahrungsaustausch und auch zur Abgabe und Erwerb von Pflanzmaterial .

Diese Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos, man muss also nicht  Mitglied eines unserer 40 Vereine sein.


Bei diesem Erfahrungsaustausch sind auch unsere Fachbarater zugegen. Nicht nur "Gartenprofis" finden hier Pflanzenabnehmer sondern auch Greenhorns neue Pflanzen für ihren Garten. Es werden stets informative Gespräche geführt.

Sie können auch gern Fachliteratur zum Tausch mitbringen, bzw. aus unserem Schuklungszentrum kostenlos mitnehmen.

Wir freuen uns auf Sie.

nach oben
Plakat  vergrößern und/oder ausdrucken

18.05.2019

2. Pflanzentauschbörse - eine gern genutzter Treffpunkt für interessierte Gärtner der Region

.... sehr wichtig ist dabei für uns der Erfahrungsaustausch der Haus- und Kleingärtner untereinander








Die beiden im Frühjahr durchgeführten Pflanzenbörsen waren wieder ein voller Erfolg für die teilnehmenden Kleingärtner und den Regionalverband als Organisator.
In der jeweiligen einen Stunde kam es zu einem regen Austausch von Pflanzen und Erfahrungen. in beiden Veranstaltungen trafen sich etwa jeweils 30- 40 Gartenfreunde nicht nur auch unserem Verbandsbereich.
Dadurch, dass wir über Facebook  und in der regionalen Presse sowie im Stadtanzeiger Pößneck öffentliche Werbung dafür machten, kamen viele interessierte Gartenfreunde auch aus privaten Gärten zu uns – das ist auch eines unserer Ziele.
Besonders in der zweiten Börse wurden viele Pflanzen aus Gewächshäusern angeboten. Wir bedanken uns an dieser Stelle auch für die vielen Pflanzen, die speziell für unsere Tafelgärten mitgebracht wurden. Diese werden an den kommenden Tagen eingepflanzt und werden im Ernteergebnis dann den Bedürftigen über die beiden Pößnecker Tafeln kostenlos zur Verfügung gestellt.
   
Gut genutzt wurde der Austausch von Fachliteratur. Einige Gartenfreunde brachten Bücher und Zeitschriften mit, die von anderen sehr gern entgegengenommen wurden.Weitere Literatur, sowie auch Probehefte unserer GartenFlora lagen im Schulungsraum der Fachberater zur kostenlosen Mitnahme.

Vielen Dank an die ehrenamtlichen Fachberaterinnen Ina Wagner, Christine Winkler und Gisela Gering, die diese Veranstaltung durchführten und viele Fragen beantworteten, sowie den Ablauf organiserten
nach oben
Bilder R. Gering Regionalverband ORLATAL Gartenfreunde e.V.
27.04.2019

Gartenbegehungen durch die AG FACHBERATER  im Jahr 2019






Auch in diesem Jahr werden durch den Regionalverband in etwa einem Viertel unserer Kleingartenanlagen Gartenbegehungen durchgeführt. Dies wir durch die Arbeitsgruppe der Fachberater genutzt, um auch mal in anderen Gartenanlagen den Stand und Status der kleingärtnerischen Nutzung der Parzellen zu begutachten und gute Tipps und Hinweise zu geben, sowie für die eigene Gartenanlage Schlußfolgerungen zu ziehen.
Neu ist ab vorigem Jahr die Anwendung des Ampelsystems - das Markieren der Parzellen nach richtiger kleingärtnerischer Nutzung (grün) bis hin zur Notwendigkeit der Abmahnung(rot).

Folgende Gartenanlagen werden bewertet:

am 30. April          KGA Raniser Straße                      Pößneck
                             KGA Brandensteiner Weg              Pößneck
                             KGA Griebsental                             Pößneck
am 09. Mai           KGA Stengelstal                             Pößneck *
                             KGA An der Warthe                        Pößneck *
am 28. Mai           KGA Vogelstange                            Neustadt *
                             KGA Sachsenburg                          Neustadt *
am 16. Juni          KGA Weltwitzer Weg                       Neustadt
                             KGA Rosenweg                               Knau
am 13. August     KGA Gruneberg                               Pößneck
am 10. Sept.        KGA Einheit                                     Triptis *
                            KGA Wiesenburg                             Triptis *


* An einigen dieser Begehungen beteiligen sich auch die für die "Kleingärtnerische Gemeinnnützigkeit" im Landratsamt zuständige Sachbearbeiterin sowie die in den Grünämtern der Kommunen verantwortlichen Mitarbeiter.
nach oben



27. April 2019
1. Pflanzenbörse des Verbandes

Am Samstag, den 27.04.2019 laden wir alle Gartenfreunde der Region, also nicht nur aus unserem Verbandsbereich herzlich zur ersten Pflanzenbörse 2019 ein.

Diese findet wie immer im Schulungsgarten des Verbandes an der KGA Kirschplantage Pößneck statt. Parkplätze an der KAG sind entlang der Straße nach Wernburg, unmittelbar hinter dem Ortsausgangssschild Pößneck vorhanden.

In diesem Jahr fürhren wir diese Börse zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr durcvh, um damit auch den Teilnehmern der Veranstaltung "Sicherheit in KGA'n" die Möglichkeit zu geben, daran teilzunehmen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Tauschen Sie Pflanzen und Untensilien und Fachliteratur mit den anderen Gartenfreunden aus. Wir stellen auch wieder Fachliteratur im INFO-Zentrum zur kostenlosen Mitnahme zur Verfügung.

Gern nehmen wir auch ihre Pflanzenspende für unsere "Tafelgärtengärten" entgegen, die wir auch in diesem Jahr wieder (ab Mai) mit 1-EuroJobern für kostenlose Lieferung an die Pößnecker Tafeln bewirtschaften
nach oben
Plakat vergrößern (JPG)                        Plakat für Schaukasten herunterlanden (PDF)



Am Samstag den 01.04.2017 trafen sich Fachberater des Verbandes aus mehreren Vereinen aus Pößneck, Neustadt und Triptis zu einem Erfahrungsaustausch. Neue Fachberater aus dem Verbandsbereich lernten hierbei auch gleich altgediente Gartenfreunde der Arbeitsgruppe kennen und hatten dann im Erfahrungsaustausch auch gleich viele gute Informationen erfragen können.
Zu Beginn der Veranstaltung, die im Informations- und Schulungszentrum des Verbandes stattfand gab der Verbandsvorsitzende Gfrd. Gering wichtige Hinweise zur Arbeit der Fachberater in den Vereinen und den Kleingartenanlagen. Dabei ging es darum, daß die Fachberater sich intensiv in die Gartenbegehungen der Vereine und des Verbandes einbringen. In einen Power-Point wurde dargestellt, wie eine solche Begehung stattfinden muß und wie diese zu protokollieren ist. In einer  Arbeitsmappe erhielten alles Teilnehmer Broschüren zu Pflanzenkrankheiten und zum Pflanzenschutz, Informationsmaterial zu den Gartenbegehungen und zur Rahmengartenordnung.
Im Anschluß gimg es dann zur praktischen Arbeit, zum Obstbaumschnitt, wobei die beiden Leiterinnen der AG, Gfrdn. Ina Wagner und Christine Winkler im regen Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern standen.
Insgesamt, so wurde bescheinigt, war diese Veranstaltung sehr gut organisiert und erfolgreich für alle Teilnehmer. Solche Schulungen sollte der Verband öfter durchführen, so der einheitliche Tenor.





 nach obenFotos: R. Gering (Regionalverband)

 04. Oktober 2014
 Obstbaumschnitt praktisch vorgeführt
Am Samstag,den 4 Oktober fanden sich interessierte Kleingärtner aus den Mitgliedsvereinen und auch private Interessenten im Garten des Informations- und Schulungszentrums des Regionalverbandes an der Kleingartenanlage Kirschplantage in Pößneck ein. Der Leiter der AG Fachberater beim Regionalverband Gfrd. Harald Schmidt erklärte den sehr interessierten Teilnehmern sehr anschaulich, was derzeit beim Obstbaumschnitt zu beachten und machbar ist. Selbstverständlich war auch, daß er auf das richtige, nicht ganz billige Schnittwerkzeug verwies. Nach einigen theoretischen Hinweisen ging es dann zwei Apfelbäumen im Mustergarten "zu Leibe". Viele Fragen der Teilnehmer wurden nicht nur per Wort, sodern auch praktisch beantwortet.
Die Teilnehmer sprachen sich im Anschluß sehr lobend über diese Veranstaltung aus.
 nach oben Foto Archiv Regionalverband - Obstbaumschnitt 2010 in Triptis