Der Regionalverband ist mehr als nur die Summe seiner Vereine . . . . . . . . . .

.


Die Herbstpflanzenbörse am 16. September wurde wieder sehr gut besucht - es hat sich für alle Gartenfreunde gelohnt

Am 16. September war  unser Schulzentrum wieder als Begenungsstätte von erfahreren Kleingärtnern und neuen Gartenfreunden ein regelrechter Besuchermagnet. Mitgebrachte Stauden und andere Pflanzen, die man bei der Wintervorbereitung erübrigen konnte, fanden schnell einen neuen glücklichen Besitzer. Gleich mit ausgetauscht wurden auch die Erfahrungen zu diesen Pflanzen selbst.
   
Der XXL- Gemüsezüchter Patrick Teichmann stellte auch gleichmeinigesaus seinen Zuchterfolgen aus, bzw. gab dieses an interessierte Gärtner weiter. An diesem tag war auch ein Bericht über seine Erfolge in der BILD-Zeitung, die er stolz vorzeigte.
Viele Fachzeitschriften, insbesondere die GartenFlora mit der Beilage "Thüringer GartenFlora" fanden neue intersssierte Leser, da die Pflanzentauschbörse auch zum Tausch solöcher Literatur genutzt wird.

Vielen Dank an die Fachberater des Regionalverbandes Gfrdn. Wagner, Gfrdn. Winkler und Gfrdn. Gering, welche neben dem Ehrenmitglied und ehemaligenn Verbandsfachberater Harald Schmidt (fast) alle Fragen zufriedenstellend beantworten konnten.
nach oben           Fotos  R. Gering Regionalverband          
 
Gartenbegehungen im Jahr 2017

Neben den jährlichen Gartenbegehungen, welche die Vereine als Pächter selbständig durchführen und beim Verband abrechnen, wurden vom Gesamtvorstand für nachfolgende Gartenanlagen Begehungen im Beisein des Regionalverbandsvorstandes und der Arbeitsgruppe Fachberater beschlossen:

  • 22.05.2017    KGA Nelkenhügel Pößneck
  • 22.05.2017    KGA An der Altenburg Pößneck (1. Teilabschnitt) *)
  • 15.06.2017    KGA Unter der Burg Ranis
  • 20.06.2017    KGA Görzenberg Pößneck *)
  • 06.07.2017    KGA Schöne Aussicht Triptis
  • 20.07.2017    KGA Cantorbaum Pößneck
  • 20.07.2017    KGA Stengelstal Pößneck
  • 03.08.2017    KGA Krautgasse Neustadt an der Orla *)
  • 03.08.2017    KGA Erholung und KGA Germania des KGV Erholung e.V. Neustadt an der Orla *)
  • 10.08.2017   KGA  An der Altenburg Pößneck (2. Teilabschnitt) *)
  • 07.09.2017   KGA Vereinigte Gartenanlage Köstitz in Pößneck

Bei den mit *) gekennzeichneten Gartenanlagen nahm Frau Walther, zuständig für die kleingärtnerische Gemeinnützigkeit des Fachbereiches Öffentliche Ordnung des Landratsamtes Saale - Orla - Kreises, teil. Diese Begehungen wurden von den Fachberatern zum Erfahrungsaustausch genutzt, sowie um neue Erkenntnisse für die Begehung im Eigenen Verein zu sammeln.

Den betreffenden Vereinsvorständen wurden je nach dem Ergebnis Dank und Anerkennung ausgesprochen, bzw. auch kritische Hinweise u.a. zum Umgang mit Leerstand und Beräumung nach Kündigung durch den Pächter.

Unzulässige Bepflanzung mit Nadelgehölzen, zweite Bauwerke und Veränderungen an Lauben ohne Bauzustimmung des Vorstandes wurden da wo nötig ebenfalls angesprochen und im Protokoll vermerkt. Die betreffenden Pächter sind zur Abstellung dieser Mängel vom Vereinsvorstand aufzufordern.

Es wurde auch empfohlen, den Gärtnern der ordentlich bewirtschaften Parzellen zu danken und ggf. in der Mitgliederversammlung auch mal öffentlichen Lob (Urkunden) zu übergeben.

nach oben



 Zweite Pflanzenbörse wie immer ein Erfolg für alle Kleingärtner

Die zweite Pflanzenbörse fand am 20. Mai in unserem Schulungszentrum der Fachberater statt. Wieder haben sich in dieser Stunde 41 Kleingärtner aus dem Verbandsbereich sowie auch interessierte Gartenfreunde aus der näheren und ferneren Region (u.a. Neidenberga; Saalfeld; Steinbrücken; Weira) hierzu eingefunden.
Interessante Gespräche wurden geführt und wie es zwischen Kleingärtnern üblich, ist wurden neben Pflanzen auch Erfahrungen ausgetauscht.

Gut genutzt wurde die neu angebotene Leistung "Austausch von Fachliteratur".
Einige Gartenfreunde brachten Bücher und Zeitschriften mit, die von anderen sehr gern entgegengenommen wurden.Weitere Literatur, sowie auch Probehefte unserer GartenFlora lagen kostenlos im Schulungsraum der Fachberater zur kostenlosen Mitnahme.

nach oben
 1. Pflanzenbörse 2017 war am 22. April wieder ein Besuchermagnet
Der Regionalverband führte seine erste Pflanzenbörse in diesem Jahr am 22. April von
10.00 Uhr bis 11
.00 Uhr im Infozentrum an der Kleingartenanlage "Kirschplantage" in Pößneck durch. Etwa 3 Dutzend Besucher haben sich vom schlechten Wetter nicht abhalten lassen
und kamen mit Pflanzen, die sie bei der ersten Bestellung der Gärten erübrigen konnten. Insbesondere junge Gärtner haben vom Angebot Gebrauch gemacht und mit den Pflanzen auch gleich vieles Interessantes von erfahrenen Kleingärtnern mitnehmen können. Unsere Fachberater Gfrdn. Ina Wagner, Christine Winkler und Gisela Gering konnten auch viele Fragen beantworten. Herr Schenker, der in dieser Gartenanlage einige Bienenvölker stehen hat, war ebenfalls vor Ort und bot die Honigernte der vergangenen Saison an.

Wir freuten uns auf zahlreiche Besucher, Gartenfreunde, die übrige Pflanzen und Saatgut zum Tausch anboten, bzw. von anderen Gartenfreunden erhielten. Zahlreiche gute Gespräche brachten sicherlich auch einige Erfahrungen rüber.
An diesem Tage nahmen wir auch wieder Pflanzenspenden für unsere Tafelgärten entgegegen.Die Erzeugnisse in diesen Gärten werden selbstverständlich den beiden Pößnecker Tafeln kostenlos zur Verfügung gestellt.
Die nächste Pflanzenbörse wird dann am Samstag, den 20. Mai auch wieder im Schulungsgarten des Regionalverbandes an der Kleingartenanlage Kirschplantage Pößneck zwischen 10.00 bis 11.00 Uhr stattfinden.
Dann wird es sicherlich auch einiges aus der "Auflösung der Gewächshäuser" geben.
Neu wird sein, daß wir auch aufrufen, Zeitschriften und Bücher zum Thema Garten und Pflanzen ebenfalls mit anzubieten - dazu hatten wir heute Angebote und Nachfragen.  Wir freuen uns auf die zahlreichen Gartenfreunde am 20. Mai.

nach oben                             Fotos R. Gering (Regionalverband)



Am Samstag den 01.04.2017 trafen sich Fachberater des Verbandes aus mehreren Vereinen aus Pößneck, Neustadt und Triptis zu einem Erfahrungsaustausch. Neue Fachberater aus dem Verbandsbereich lernten hierbei auch gleich altgediente Gartenfreunde der Arbeitsgruppe kennen und hatten dann im Erfahrungsaustausch auch gleich viele gute Informationen erfragen können.
Zu Beginn der Veranstaltung, die im Informations- und Schulungszentrum des Verbandes stattfand gab der Verbandsvorsitzende Gfrd. Gering wichtige Hinweise zur Arbeit der Fachberater in den Vereinen und den Kleingartenanlagen. Dabei ging es darum, daß die Fachberater sich intensiv in die Gartenbegehungen der Vereine und des Verbandes einbringen. In einen Power-Point wurde dargestellt, wie eine solche Begehung stattfinden muß und wie diese zu protokollieren ist. In einer  Arbeitsmappe erhielten alles Teilnehmer Broschüren zu Pflanzenkrankheiten und zum Pflanzenschutz, Informationsmaterial zu den Gartenbegehungen und zur Rahmengartenordnung.
Im Anschluß gimg es dann zur praktischen Arbeit, zum Obstbaumschnitt, wobei die beiden Leiterinnen der AG, Gfrdn. Ina Wagner und Christine Winkler im regen Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern standen.
Insgesamt, so wurde bescheinigt, war diese Veranstaltung sehr gut organisiert und erfolgreich für alle Teilnehmer. Solche Schulungen sollte der Verband öfter durchführen, so der einheitliche Tenor.




Fotos: R. Gering (Regionalverband)
 nach oben

 nach oben
nach oben
 
 nach oben





Arbeitsplan
der Arbeitsgruppe  Fachberater 
im Jahre 2016

Der vorliegende Arbeitsplan
soll helfen, die gärtnerische Weiterbildung vorrangig
der Vereinsfachberater
zu organisieren.
Gäste sind gern willkommen
Die Fachberater können sich und alle interessierten Gartenfreunde (mit Postanschrift, Telefonnummer und / oder e-Mailadresse) zu den unten aufgeführten Veranstaltungen beim Regionalverband anmelden.
Die gemeldeten Fachberater und Gartenfreunde werden persönlich zu der entsprechenden Veranstaltung eingeladen.
23.04.2016
von 10.00 
bis 11.00 Uhr,
 
1. Frühlingspflanzenbörse
Für alle Mitglieder der Mitgliedsvereine des Regionalverbandes sowie auch für Gartenfreunde außerhalb des Verbandsbereiches.


Stauden, Kräuter, Gehölze, Saatgut



I
nformations- und Schulungszentrum des Regionalverbandes
an der KGA „Kirschplantage“, Pößneck



21.05.2016
von 10.00 
bis 11.00 Uhr,
 2. Frühlingspflanzenbörse
Für alle Mitglieder der Mitgliedsvereine des Regionalverbandes sowie auch für Gartenfreunde außerhalb des Verbandsbereiches.

Gemüsepflanzen, Einjahresblumen, Knollen, Zwiebeln


I
nformations- und Schulungszentrum des Regionalverbandes
an der KGA „Kirschplantage“, Pößneck

18.06.2016   
von 9.30
bis 11.30 Uhr,

Anbau von Wildobst im Kleingarten

Geeignete Arten und Sorten
Standort- und Pflegeansprüche


Informations- und Schulungszentrum des Regionalverbandes

an der KGA „Kirschplantage“, Pößneck

25.06.2016
von 9.30 
bis 11.30 Uhr,

Bodenbegutachtung
und Bodenanalyse

als wichtigste Voraussetzung umweltfreundlicher Anwendung
von  Düngestoffen

Manuelle Begutachtung des Gartenbodens / Probenentnahme im Garten, Bodenanalyse durch ein Bodenlabor - Auswertung eines Analyseergebnisses


Informations- und Schulungszentrum
des Regionalverbandes

an der KGA „Kirschplantage“, Pößneck

13.08.2016
von 9.30
bis 11.30 Uhr
  

 Gärtnern in der „Hexenküche“

hier mehr erfahren

Pflanzenstärkung mit garteneigenen Stoffen / Düngewirkung von garteneigenen Stoffen / Zubereitung  und Besonderheiten bei der Anwendung


KGA „Ober dem Hohen Gäßchen“, Pößneck

10.09.2016
von 10.00
bis 11.00 Uhr,
Herbstpflanzenbörse
Für alle Mitglieder der Mitgliedsvereine des Regionalverbandes sowie auch für Gartenfreunde außerhalb des Verbandsbereiches.
hier mehr erfahren

Knollen, Zwiebeln, Stauden, Gehölze, Kräuter



Informations- und Schulungszentrum
des Regionalverbandes

an der KGA „Kirschplantage“, Pößneck

24.09.2016
von 9.30
bis 11.30 Uhr,

Anbau von Beerenobst am Spalier

hier mehr erfahren
Sinn und Zweck des Spalieranbaues / Stachelbeeren, Johannisbeeren - geeignete Sorten

KGA „Ober dem Hohen Gäßchen“, Pößneck

08.10.2016
von 9.30
bis 11.30 Uhr


Saatgut aus dem eigenen Garten

Wesentliche Vorüberlegungen / Unterscheidung der Entwicklung ein- und mehrjähriger Pflanzen / Saatguternte und Aufbereitung des Erntegutes / Lagerung des Saatgutes bis zur Aussaat

Informations- und Schulungszentrum
des Regionalverbandes

an der KGA „Kirschplantage“, Pößneck
nach oben
Arbeitsplan als PDF Datei
zum Herunterladen als Aushang in den Vereinsschaukästen


 18. April und 16. Mai 2015
 zwei  Frühjahrs - Pflanzenbörsen
wie immer mit großem Zuspruch unter den Kleingärtnern






Die beiden im Frühjahr durchgeführten Pflanzenbörsen waren wieder ein voller Erfolg für die teilnehmenden Kleingärtner und den Regionalverband als Organisator.
In der jeweiligen einen Stunde kam es zu einem regen Austausch von Pflanzen und Erfahrungen. in beiden Veranstaltungen trafen sich etwa jeweils 30 Gartenfreunde nicht nur auch unserem Verbandsbereich. Dadurch, dass wir zur Saale-Orla-Schau und über Facebook  öffentliche Werbung dafür machten, kamen viele interessierte Gartenfreunde auch aus privaten Gärten zu uns – das ist auch eines unserer Ziele.
Besonders in der zweiten Börse wurden viele Pflanzen aus Gewächshäusern angeboten. Wir bedanken uns an dieser Stelle auch für die vielen Pflanzen, die speziell für unsere Tafelgärten mitgebracht wurden. Diese sind zwischenzeitlich eingepflanzt und werden im Ernteergebnis dann den Bedürftigen über die beiden Pößnecker Tafeln kostenlos zur Verfügung gestellt.

Dicht umlagert waren unser Kräutergarten im Informations- und Schulungszentrum des Verbandes, aber genauso die Mitglieder der AG Fachberater, die an diesem Tage anwesend waren.
Ein besonderer Dank auch an Jannis Höllein, der uns wieder sehr viel und gutes Saatgut und auch Pflanzen aus seinen Kürbis, Zucchini und anderen Spezial-Züchtungen kostenlos bereitstellte. Er, der an nationalen und internationalen Wettbewerben erfolgreich teilnimmt, musste sich selbstverständlich den zahlreichen Fragen der Kleingärtner stellen.
 
Übrigens: es ist hoch einiges Saatgut davon in unserer Geschäftsstelle vorrätig, welches wir gern an interessierte Kleingärtner (auc
h für 2016 geeignet) zur Verfügung stellen. Nachfragen lohnt sich!                                              weiteres siehe auch unter Pressearbeit
 nach oben
 Bilder Gering / Bergner Regionalverband

 04. Oktober 2014
 Obstbaumschnitt praktisch vorgeführt
Am Samstag,den 4 Oktober fanden sich interessierte Kleingärtner aus den Mitgliedsvereinen und auch private Interessenten im Garten des Informations- und Schulungszentrums des Regionalverbandes an der Kleingartenanlage Kirschplantage in Pößneck ein. Der Leiter der AG Fachberater beim Regionalverband Gfrd. Harald Schmidt erklärte den sehr interessierten Teilnehmern sehr anschaulich, was derzeit beim Obstbaumschnitt zu beachten und machbar ist. Selbstverständlich war auch, daß er auf das richtige, nicht ganz billige Schnittwerkzeug verwies. Nach einigen theoretischen Hinweisen ging es dann zwei Apfelbäumen im Mustergarten "zu Leibe". Viele Fragen der Teilnehmer wurden nicht nur per Wort, sodern auch praktisch beantwortet.
Die Teilnehmer sprachen sich im Anschluß sehr lobend über diese Veranstaltung aus.
 nach oben Foto Archiv Regionalverband - Obstbaumschnitt 2010 in Triptis

 Herbst-Pflanzenbörse 2014
Das schlechte Wetter spielte für die vielen anwesenden Gartenfreunde am Samstag keine wesentliche Rolle. Man kam zusammen, um Erfahrungen auszutauschen und mit anderen Gartenfreunden ins Gespräch zu kommen. Einige der Teilnehmer kennen sich bereits aus anderen Veranstaltungen oder früheren Pflanzenbörsen. Ins Gespräch kam man mit den Fachberatern des Verbandes, Gfrdn. Ina Wagner, Gfrdn. Christine Winkler und Gfrdn. Gisela Gering. Ein Besuch des Schulungsgartens war genauso interessant, wie der dort angelegte Kräutergarten. 
     
Die mitgebrachten Pflanzen wurden untereinander ausgetauscht, Anbauhinweise vermittelt, wobei der Leiter unserer AG Fachberater Gfrd. Harald Schmidt sich wieder als gefragter sachkundiger Gesprächspartner entpuppte.
 nach oben     Bilder R. Gering  Regionalverband

Frühjahrespflanzenbörse am 17. Mai 2014    --     ein voller Erfolg
Die Pflanzenbörse erlebte sich in diesem Jahr einen regelrechten Ansturm von Kleingärtnern, welche vom Angebot des Verbandes Gebrauch machten. Viele hatten Pflanzen im Gepäck, welche sie anderen Kleingärtnern und auch dem Schulungsgarten des Verbandes gern zu Verfügung stellten.
Der Leiter der AG, Gfrd. Harald Schmidt wurde von drei Vereinsfachberatern, den Gfrdnn. Ina Wagner, Gisela Gering und Christine Winkler unterstützt. Viele interessante Fragen zum Garten, zu Pflanzen und auch zur Fachberaterarbeit im Verband wurden beantwortet. Hierbei ist gerade  der Gartenfreund Schmidt immer wieder als sachkundiger Fachmann gesucht worden.
Christine Winkler hat mit viel Liebe und Geschick den Kräutergarten des Schulungsgartens hergerichtet und mit Namensschildern versehen. Dies kam sehr gut an.
Alle Teilnehmer, ob Mitglied der Verbandsvereine oder private Gärtner waren des Lobes über die gebotene Tauschmöglichkeiten. Wenn nicht andere Termine anstehen, wird man auch im Herbst die zweite Pflanzentauschbörse besuchen, so die übereinstimmende Schlussfolgerung.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und auch bei den Gartenfreunde, welche Pflanzen zur Verfügung gestellt haben, die im Anschluß auch in Tafelgärten des Verbandes verwendet werden, so z.B. bei Gfd. Plathe aus der KGA Molbitz.
 nach oben                                   Plakat als Aushang für den Schaukasten     Fotos: RVO Gering